Begründet Glauben

Ein Netzwerk für Fragen und Antworten über den christlichen Glauben

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Begründet Glauben: Herzlich Willkommen!

Warum ausgerechnet Jesus?

E-Mail Drucken PDF

Noch heute scheiden sich an Jesus Christus die Geister. Jesus hat die Welt bewegt und verändert, wie kein anderer. Historisch gesehen hat er die gewaltigsten Wellen in der Menschheitsgeschichte geschlagen hat. Er hat es geschafft, dass Milliarden Menschen die Jahre nach seinem (angeblichen) Geburtsjahr zählen.

Er hat es geschafft, dass 2,1 Milliarden Menschen sich Christen nennen (lassen) und sich so mit ihm in Verbindung bringen lassen. Er hat heute Anhänger unter Popstars und Professorinnen, unter Politikerinnen und Profifußballern, genauso wie unter Menschen, von denen wir nie etwas hören werden.

Andererseits hat er es auch „geschafft“, dass Verbrechen „für ihn“ begangen wurden und dass sein Name für viele zu einem roten Tuch geworden ist, oder sogar zu einem Schimpfwort.

Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr darüber, was Jesus getan hat und was an ihm besonders ist. Sie finden auch Argumente für die Zuverlässigkeit dieser Aussagen.

 

Die Soli / Solas / Solae der Reformation: Relevant für heute

E-Mail Drucken PDF

Sola scriptura, sola fide, sola gratia, solus Christus, soli Deo gloria

Allein durch die Schrift, allein durch den Glauben, allein durch die Gnade, allein durch Christus, Gott allein die Ehr‘ – heißt das alles übersetzt.

Die Soli der Reformation sind sie noch relevant? Ja, denn sie stellen die Frage nach zuverlässiger Information, dem Weg zum Glück, nach Freiheit und Erlösung und dem Sinn des Lebens. Aber sie sind verdächtig, weil sie so alt sind und so kontroversiell.

 

Weiterlesen...
 

Wer geht denn nicht mit der Lehre der Christen ins Gericht? Wer von den Heiden tut dies nicht, auch wenn er sie nicht einmal oberflächlich untersucht hat? Wer von den Juden spricht nicht über die Sache der Christen? Wer nicht von den Griechen? Wer nicht von den Philosophen? Wer nicht von den Leuten auf der Straße? Allenthalben wird über Jesus gerichtet und geurteilt. Origenes, hom. in Ieremiam 14,8, zit. n. Fiedrowicz 2001, 14

Wer ist online

Wir haben 2 Gäste online