„Reicht es nicht, einfach das Evangelium zu verkünden?“

Heute werden viele zentrale Begriffe des christlichen Glaubens nicht verstanden. Die Leute verstehen uns nicht, wenn wir von Gottes Existenz, Wundern, geschichtlicher Objektivität, absoluten ethischen Wahrheiten sprechen. Selbst die ursprüngliche Bedeutung von fest verankerten Festen wie Weihnachten. Ostern oder Pfingsten ist manchen nicht mehr geläufig.

Die gute Nachricht kann nicht einfach so verstanden werden. Hier braucht es geduldiges Zuhören, ehrliches Verstehen und freundliches Antworten. Hier braucht es begründeten Glauben.