Begründet Glauben

Ein Netzwerk für Fragen und Antworten über den christlichen Glaube

Wie kann man etwas über die Geschichte wissen?

Pilatus – keine Erfindung

Pilatus ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Angaben des Neuen Testaments mit der Archäologie übereinstimmen. Seine Existenz wurde lange Zeit „auf Grund der schlechten Quellenlage“ angezweifelt – und das trotz Angaben über ihn in den Evangelien, Paulusbriefen, bei Tacitus, Josephus und Philo! Dann fand man eine Inschrift aus den Jahren 26-37 in Cäsarea, die von Pontius Pilatus, dem Präfekten von Judäa, spricht. Obwohl nicht alle Buchstaben erhalten sind, wurde damit die Existenz des Pilatus über jeden Zweifel erhaben:

[DIS AVGVSTI]S TIBERIEVM [- PONTI]VS PILATVS [PRAEFECT]VS IVD[AEAE FECIT ET DEDICAVIT] („Pontius Pilatus, Präfekt von Judäa, erbaute und weihte das Tiberieum den seligen Göttern“)

(http://de.wikipedia.org/wiki/Pontius_Pilatus)

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén