Begründet Glauben

Ein Netzwerk für Fragen und Antworten über den christlichen Glauben

Ist Jesus gut für uns?

Gut und wahr – wie hängt das zusammen?

Kühl und streng gedacht ändert es nichts an der Wahrheit, ob uns etwas als gut oder schlecht erscheint. Ob wir das gut oder schlecht finden, dass der Mond nicht aus Käse ist, ändert nichts an der Beschaffenheit des Mondes. Ob ich es gut oder schlecht finde, dass es Stechmücken gibt, ändert nichts daran, ob es sie gibt.

Daher sollte es für die Frage, ob der Glaube an Jesus begründet ist, unerheblich sein, welche seiner  Auswirkungen wir gut finden.

Aber wir denken nicht kühl und streng logisch. Dazu fehlen uns oft die Zeit oder die Informationen. Wir müssen aus den vielen Dingen, die auf uns einströmen, auswählen. Diese Auswahl geschieht oft mit der Hilfe von Filtern: Wenn etwas unwahrscheinlich, abstoßend oder böse erscheint, werden wir uns nicht mehr näher damit beschäftigen wollen. Deswegen ist es wichtig, auch positive Auswirkungen des christlichen Glaubens aufzuzeigen. Denn niemand kann Gott lieben, der ihn für böse, unwahrscheinlich und hässlich hält.

Zudem wird von Jesus in der Bibel behauptet, dass er eine gute Nachricht gebracht hat: Wenn das wahr sein sollte, müssten wir schon etwas davon erkennen können. Eine gute Nachricht müsste erkennbar gut sein und auch zu guten Auswirkungen führen.

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén