Begründet Glauben

Ein Netzwerk für Fragen und Antworten über den christlichen Glauben

Ist Jesus gut für uns?

Persönliches Glück: Gläubigen geht‘s besser

Wissenschaftliche Studien zeigen: Gläubige Menschen sehen das Leben optimistischer, engagieren sich öfter und neigen eher dazu, Missstände zu bekämpfen. Wer an einen gütigen Gott glaubt, ist psychisch gesünder, bewältigt Stress besser. Solche Gläubige leben glücklicher, gesünder und länger und haben sogar (laut psychologie heute, Juni 1997) ein besseres Liebesleben.

Selbst Nichtgläubige können in den Genuss dieser positiver Auswirkungen von Glauben kommen: eine höhere Religiosität in einer Gegend hat positive Effekte für Gläubige und Nichtgläubige. Ein größerer Anteil Atheisten trübt hingegen das persönliche Glücksempfinden für alle, Atheisten und Gläubige. (Carol Graham, Happiness around the world. The paradox of happy peasants and miserable millionaires, Oxford University Press, Oxford, 2009: 19, 191-192)

Mehr zum Thema:

 

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén