Wo braucht Wissenschaft Glauben?

Was ist Wissenschaft?

Wissenschaft ist eine menschliche Tätigkeit, die kulturell verankert ist und von Gruppen betrieben wird. Deswegen ist die Definition eines Soziologen hier angebracht:

„(Natur-)Wissenschaft ist eine Methode, die in organisierten Bemühungen Naturerklärungen anstrebt, die immer offen für Veränderungen und Korrekturen durch systematische Beobachtungen sind. Anders gesagt besteht Wissenschaft aus zwei Teilen: Theorie und empirische Forschung.“ (Rodney Stark, The Victory of Reason. How Christianity Led to Freedom, Capitalism, and Western Success, Random House, New York, 2006, 12)